DVF bei VIET-KID

Letzten Sonntag, den 22.01.2012,  fand in Monheim das 10-jährige Jubiläum des Vereins VIET-KID e.V. (www.viet-kid.de) statt. Unsere DVF-Tanzgruppe wurde eingeladen, um die Feier mit traditionellen vietnamesischen Tänzen zu unterstützen. VIET-KID wurde 2002 gegründet und  hilft armen oder behinderten Kindern in Vietnam.

Da der Veranstaltungsort (Monheim-Baumberg) etwa eine Stunde Autofahrt von Aachen entfernt ist, müssten die Kinder am Sonntag früh aufstehen. Aber alle freuten sich, etwas Gemeinnütziges tun zu können.

Wir wurden von Herrn Milatz, Gründer des Vereins, herzlich begrüßt. Nach dem die Kinder sich für die Tänze umgezogen haben, wurden sie von den Gästen mit bewundernden Blicken empfangen. Die Kostüme, die vietnamesischen Kleider (áo dài), der farbenträchtige Löwe waren wirklich ein Augenschmaus.

Der Vortrag von Herrn Milatz über seine Tätigkeiten in Vietnam war sehr interessant. Neben den vielen Eindrücken über das Land (Klima, Flora und Fauna, Wirtschaft etc.), erzählte er die Schicksale von notleidenden Kindern in Vietnam. Ein Mädchen (Vollwaise) müsste sich um ihre blinde Großmutter kümmern, nach Flutkatastrophe in Mitte Vietnams standen die Schüler ohne Schulmaterial, bei den armen herzkranken Kindern lauert der Tod usw.

Nach dem Vortrag trat unsere Gruppe mit Fächer-, Löwen- und Lichtertänzen auf, die Mädchen in ihren schönen Kleidern, die Jungs mit dem drolligen Löwen und dem lachenden dickbäuchigen Buddha. Die Gäste waren sehr begeistert. Einige hatten sogar ihren allerersten Eindruck über Vietnam gewonnen.
Auch die Kinder freuten sich, dass sie mit ihren Beiträgen der Veranstaltung Farbe und Freude verleihen konnten. Mit vielen lobenden Worten und Geschenken bedankte sich Herr Milatz und wünschte uns nicht nur viel Erfolg bei der weiteren Arbeit, sondern auch viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr, denn eigentlich war der Sonntag der „vietnamesische Silvester“ zum Jahr des Drachen.

Advertisements